Lehmputze Schleusner

Unterputz

Lehm-Unterputz ist eine Mischung aus gemahlenem Lehm, Strohfasern bis 20 mm, Sand 0 – 4 mm. Fertigmischung nach dem Rezept der Fa. Schleusner.

Anwendung

Als ein- oder mehrlagiger Hand- oder Maschinenputz im Innen- und Außenbereich (überdacht und ausreichend geschützt), als Ausgleichs- oder Unterputz auf fast allen gängigen Untergründen, wie z.B. Lehm, Mauerwerk, Schilfrohr, etc.

Technische Daten

[DIN 18947 – LPM 0/2f – S II – 1,8]

Untergrund

Der Untergrund muss fest, sauber und frei von Trennmittel sein. Altanstriche sind zuvor zu entfernen. Putzträger wie Schilfrohrmatten müssen ausreichend befestigt sein. Alte Lehmuntergründe vornässen, einlagig bis zu 2,5 cm Stärke auftragbar. Sollte ein größerer Ausgleich des Untergrundes nötig sein, ist der Putzauftrag mehrlagig möglich. Dabei soll die untere Putzlage jeweils getrocknet sein.

Ergiebigkeit

Lagerung

Unbegrenzt im trockenen lagerbar.

Rohdichte
kg/m³

Druckfestigkeit
N/mm²

Trocknungs-
schwindmaß %

Haftfestigkeit
N/mm²

Diffusions-
wieder-
stand µ

Biegezug-
festigkeit
N/mm²

Radon226
Bq/kg

1810

2,8

0,82

0,33

< 8

> 1,2

< 21

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.